Aktuelle Zeit: So 17. Dez 2017, 16:53

Kritik

Kritik

Beitragvon Shiva » Fr 6. Jun 2008, 11:45

Die Rasselisten werden von einer Vielzahl von Institutionen abgelehnt und für nicht zweckdienlich gehalten, die wichtigsten davon sind: Arbeitsgemeinschaft der Diensthundeführer von Polizei und BGS, Bundestierärztekammer, Bundesverband der beamteten Tierärzte, Bundesverband Praktischer Tierärzte (BPT), Deutscher Tierschutzbund (DTSchB), Gesellschaft für Tierverhaltenstherapie (GTVT), Tierschutzzentrum - Tierärztliche Hochschule Hannover und Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH).
Ano-Genital-Kontrolle zwischen Listenhund und Schäferhund, beide ohne Maulkorb und unangeleint
Ano-Genital-Kontrolle zwischen Listenhund und Schäferhund, beide ohne Maulkorb und unangeleint

Die negativen Auswirkungen von Leinen- und Maulkorbzwang wurden u.a. in der Doktorarbeit von Sandra Bruns angesprochen: "Insbesondere der Maulkorb- und Leinenzwang lässt solche [negativen] Verhaltensveränderungen stark vermuten. So werden Hunde durch das Tragen eines Maulkorbes in ihrer arttypischen Kommunikation behindert. Bestimmte Verhaltensweisen des innerartlichen Sozialkontaktes, wie z.B. Naso-Nasal-Kontakt oder Ano-Genital-Kontrolle, können gar nicht oder nur eingeschränkt durchgeführt werden. Hunde, die einem Leinenzwang unterliegen, sind in ihrer Bewegungsmöglichkeit stark eingeschränkt. Dies kann insbesondere bei bewegungsaktiven Hunden zu mangelnder Auslastung und Frustration führen. Alle genannten Faktoren stellen Stressauslöser dar, die letztendlich die Hemmschwelle aggressiven Verhaltens senken können." und "Auch die gesellschaftliche Ausgrenzung der Hunde, die einem Maulkorbzwang unterliegen, stellt einen bedeutenden Aspekt der Verhaltensbeeinflussung dar. So werden Hunde, die einen Maulkorb tragen, nicht selten intensiv angeschaut, was ähnlich wie die Wesenstestsituation 'Anstarren' einen für diese bedrohlichen Charakter hat. Da das Tragen eines Maulkorbes 'Gefährlichkeit' impliziert, werden solche Hunde häufig von Menschen gemieden, was eine Verarmung der sozialen Umwelt nach sich zieht." (Sandra Bruns: Fünf Hunderassen und ein Hundetypus im Wesenstest nach der Niedersächsischen Gefahrtier-Verordnung vom 5. Juli 2000 Faktoren, die beißende von nicht-beißenden Hunden unterscheiden, Seite 80) Daraus wird von Tierärzten geschlussfolgert, dass ständige Leinenpflicht und ständiger Maulkorbzwang bei einen zuvor unauffälligen Hund künftiges aggressives Verhalten fördern können.

Klassifikation nach ICD-10[TABLE][TR][/TR][TR][TD]V01-X59[/TD][TD]Unfälle[/TD][/TR][TR][TD]W00-X59[/TD][TD]Sonstige äußere Ursachen von Unfallverletzungen[/TD][/TR][TR][TD]W50-W64[/TD][TD]Exposition gegenüber mechanischen Kräften belebter Objekte[/TD][/TR][TR][TD]W54[/TD][TD]Gebissen- oder Gestoßenwerden vom Hund[/TD][/TR][/TABLE]

[CENTER]Bild

Quelle: Statistisches Bundesamt (ZwSt Bonn), 2003 - Vervielfältigungund Verbreitung, auch auszugsweise mit Quellenangabe gestattet.
Die Werte (Anzahl) beziehen sich von 1979 bis 1989 auf die Zahlenfür das frühere Bundesgebiet, ab 1990 gelten die Zahlen fürGesamtdeutschland. Zahlen von 1979 bis 1989 aus der DDR liegen nichtvor. Aufgrund der unterschiedlichen Bezugszahlen sind die absolutenZahlen vor/nach 1990 nicht vergleichbar.
Die rote Kurve berücksichtigt die unterschiedlichen Bezugszahlen.
[/CENTER]

Anzahl der Todesfälle durch Hundeangriffe
Einige der Rasselisten wurden mit der Begründung erlassen, die Zahlder Hundeangriffe und die Zahl der getöteten Menschen sei in denletzten Jahren stark gestiegen. Die Medienberichterstattung behauptetoft Ähnliches.
Todesursachen werden in Deutschland nach Codes gemäß gezählt. In der Grafik werden die absoluten Zahlen (blaue Kurve) unddie relative Häufigkeit bezogen auf die Bevölkerungszahl Deutschlands(rote Kurve) gezeigt.
Die rote Kurve zeigt die Wahrscheinlichkeit, an einem Hundebiss inDeutschland zu sterben. Diese Kurve hat ihren Höchstwert in den Jahren1980 und 1981 (je 8,10 Tote pro 100 Mio Einwohner) und weitere hoheWerte in den Jahren 1994 und 2000 (7,39 bzw. 7,24 Tote pro 100 MioEinwohner). Die Aussage, dass im Jahre 2000 ein Spitzenwert erreichtworden sei, wird von dieser Statistik nicht bestätigt.
Bild
Benutzeravatar
Shiva
Admin
Admin
 
Beiträge: 1801
Registriert: 03.2008
Wohnort: Oldenburg
Highscores: 1
Geschlecht: weiblich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron