Aktuelle Zeit: Do 21. Sep 2017, 16:02

Unterstützung für einen schwer misshandelten Pit Bull

Unterstützung für einen schwer misshandelten Pit Bull

Beitragvon mutti2002 » Di 21. Apr 2009, 21:31

Das ist Nico, ein Pit Bull. Am 30. Jamuar wurde er in diesem Zustand mitten auf einer Straße von dem Tierarzt Juan gefunden. Er brachte ihn sofort in die Tierklinik und die Untersuchung brachte folgende Ergebnisse: angeschossen aus nächster Nähe, mitten ins Gesicht; ein mehrrfacher Bruch des Oberschenkelknochens, infektiöse Wunden, Verletzungen an der Flanke, verletztes Vorderbein, ein Auge kurz davor verloren zu werden, es fehlt ein Stück vom Ohr.
Der Zustand von Nico war bedauerlich, er zitterte am ganzen Körper, am nächsten Tag hat er zum ersten mal etwas Nahrung zu sich genommen. Für die nächste Woche ist eine komplizierte Operation geplant, man wird den komplizierten Bruch mit Metallplatten richten müssen und weiß noch nicht, was dies alles kosten wird.
Der Hund hat trotz seiner schlechten Erfahrung einen liebevollen Charakter und kann sich auch schon über Besuch freuen. Nico ist erst 2 Jahre alt und befindet sich in einer Tierklinik in Toledo.


Bericht



Quelle.
Bild
Benutzeravatar
mutti2002
Rudelmitglied
Rudelmitglied
 
Beiträge: 1039
Registriert: 03.2008
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron