Aktuelle Zeit: Do 21. Sep 2017, 16:02

Petition gegen Tierquälerei!

Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon cindy » Do 5. Feb 2009, 13:08

Hintergrundinformation:

In China werden Hunde und Katzen gekocht, erstochen, ertränkt, erschlagen, erhängt, vergiftet, erwürgt, und mit Elektroschocks getötet…
Sie erleiden dabei unvorstellbare Schmerzen. Häufig ziehen sie sich schwerste Knochenbrüche zu, wenn sie auf Märkten lebendig aufgehangen und zur Schau gestellt werden. Auch auf dem Transport zu den Märkten oder Restaurants, während dem sie in engsten Käfigen zusammengepfercht und oft tagelang ohne Nahrung gehalten werden, sind Knochenbrüche, Schürf- und Schnittwunden an der Tagesordnung. Neben dem Schlachten für Restaurants werden die Tiere auch für den Pelzhandel missbraucht. Häufig werden sie bei vollem Bewusstsein gehäutet und anschließend wie Müll weggeworfen.
Hunde werden gnadenlos von von der Polizei „autorisierten“ Mobs gejagt und zu Hunderttausenden, im Namen der „Tollwutbekämpfung“ grausam zu Tode geprügelt.
Bären erleiden ein Leben voller Schmerz, indem sie verstümmelt werden und ihre Gallenflüssigkeit gemolken wird. Ihre Tatzen werden in chinesischen Restaurants als Delikatessen angeboten oder zu „Pudermedizin“ vermalen. Der Markt für chinesischer „Medizin“ ist der Hauptgrund, warum weltweit der Bestand der Bären zurückgeht.
Jedes Jahr werden in China 20 Millionen Schildkröten gegessen, nachdem sie lebendig und bei vollem Bewusstsein geschlachtet wurden. Dabei werden sie enthauptet oder ihre Köpfe zerquetscht. Eine Schildkröte ist in der Lage auch nach dieser grausamen Prozedur bis zu einer Stunde am Leben zu bleiben – bei unvorstellbaren Schmerzen.
Für die traditionelle chinesische Medizin werden auch Tiger, Krokodile, Seegurken, Moschustiere, Seepferdchen, Eidechsen, Schuppentiere und Hunde (und viele weitere) missbraucht. Chinas wachsender Wohlstand bedeutet gleichzeitig eine immer weitergehende Ausdehnung der Speisekarte auf seltene Tiere. Häufig werden sie gegessen, weil man sich davon Steigerung der Potenz erhofft. Die Tiere werden geschlachtet und als getrocknete Zutaten verwandt. All diese Tiere werden lediglich als Produkte angesehen, die man missbrauchen und ermorden kann. Häufig bedeutet das, dass diese Tierarten in wenigen Jahren ausgelöscht sein werden – nur, um unseriöse, antiquierte und selbstsüchtige Gelüste zu befriedigen.

Kein Lebewesen hat es verdient so behandelt zu werden.

Ein chinesischer Koch beschreibt, wie er Hunde zubereitet:
„Wir halten sie in ihren Käfigen solange am Leben, bis ein Gast bestellt. Dann versuchen wir sie bewusstlos zu schlagen, schlitzen ihre Halsschlagader auf oder stechen in ihr Herz. Sie müssen ausbluten. Es ist ein langsamer Tod. Wir kochen sie dann, um die Haare zu entfernen. Anschließend schneiden wir das Fleisch in kleine Stücke und benutzen es, um geschmortes Fleisch oder Suppen zuzubereiten. Die Gäste nehmen danach häufig das Blut mit nach Hause.“

Chinas unersättlicher Wunsch nach tierischen Körperteilen wird größer. Dieser Sog verspeist und dezimiert alles.
Dieses besinnungslose Handeln – frei von Mitleid für Lebewesen – muss gestoppt werden.

Indem wir uns weltweit zu einem würdigen Leben für alle Tiere öffentlich bekennen, können wir versuchen das Leid der Tiere zu verhindern und zu stoppen. Menschen die sich an dieser Tierquälerei beteiligen, können so unter Druck gesetzt werden.

Nimm den Kampf gegen die Ungerechtigkeit auf:

1. MACHE Deine Freunde, Deine Bekannten und Deine Verwandten AUFMERKSAM!
2. KOPIERE unsere Petition – verteile Flyer
3. TRAGE Dein WISSEN über die Tierquälerei WEITER, indem Du diese Petition auf Webseiten, in Blogs und über Mailinglisten verbreitest

Tue es für den Schutz unserer gefährdeten Wildtiere und der Millionen Haustiere, die, während Du das hier liest, gequält und getötet werden.

Wir danken Dir im Namen der stimmlosen Seelen, die Deiner Hilfe benötigen, um gerettet zu werden!

Weltweit werden unschuldigen Tieren unvorstellbare Grausamkeiten angetan. Häufig um sie zu Zwecken traditioneller „Medizin“ zu verwenden oder um sie zu essen. Dagegen kämpfen wir an.

Deshalb werden wir, die hier unterschreiben, Produkte boykottieren, die auf Tierquälerei basieren. Wir werden Familienmitglieder, Freunde, Bekannte, Nachbarn, und Arbeitskollegen dazu auffordern und das Wissen über dieses Leid verbreiten.

Wir sehnen den Tag herbei, an dem Tiere mit der Würde, dem Respekt und der Liebe, die sie verdienen, behandelt werden und nicht mehr also bloße Produkte missbraucht und gequält werden.

Wir freuen uns sehr, dass auch Du Dich entschieden hast, entschlossen gegen die unmenschliche Behandlung, die Tiere weltweit erfahren müssen, zu protestieren! Bitte denke daran, auch andere auf diese Seite aufmerksam zu machen. Nur eine große Anzahl an Unterschriften kann etwas bewirken!

http://please.save-the-pets.com/?page_id=11
Benutzeravatar
cindy
Flegel
Flegel
 
Beiträge: 482
Registriert: 10.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon Karina » Do 5. Feb 2009, 20:18

Ja genau das meinte ich!!!! Jede Unterschrift hilft!!!!!
Lg Karina und Charis
Benutzeravatar
Karina
Zuchthund
Zuchthund
 
Beiträge: 612
Registriert: 07.2008
Wohnort: Vechta
Geschlecht: weiblich

Re: Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon Shorty2704 » Sa 7. Feb 2009, 16:57

für den tierschutz wär ich mit jeder unterschirft dabei !
Shorty2704
 

Re: Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon cindy » Mo 9. Mär 2009, 09:12

:D noch jemand ??????
-----KOMMT SCHON---
....kostet nix-dauert nur ein paar min. -und könnte
doch helfen Ok
Benutzeravatar
cindy
Flegel
Flegel
 
Beiträge: 482
Registriert: 10.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon bullybande » Mo 9. Mär 2009, 11:37

hey ich krieg die petition net auf......wollte auch unterschreiben........
Zuletzt geändert von bullybande am Mo 9. Mär 2009, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.
einmal bully,immer bully

Bild
bullybande
Flegel
Flegel
 
Beiträge: 489
Registriert: 06.2008
Wohnort: dargibell
Geschlecht: weiblich

Re: Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon Onik » Mo 9. Mär 2009, 12:34

ich habs auch gemacht
Onik
 

Re: Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon Snakebite » Mo 9. Mär 2009, 13:38

Bin auch dabei :D
Snakebite
 

Re: Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon mutti2002 » Mo 9. Mär 2009, 14:28

krieg die petition auch nicht auf. *heul*
Bild
Benutzeravatar
mutti2002
Rudelmitglied
Rudelmitglied
 
Beiträge: 1039
Registriert: 03.2008
Wohnort: Celle
Geschlecht: weiblich

Re: Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon cindy » Mi 11. Mär 2009, 14:55

:stra: ich danke Euch :hupferle:
Benutzeravatar
cindy
Flegel
Flegel
 
Beiträge: 482
Registriert: 10.2008
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon Digger » Do 12. Mär 2009, 20:30

Also ich hab schon Anfang Februar Unterschrieben :D

Ich finde das einfach...

Bild

Einfach mit der Maus auf der Seite etwas runter scrollen Namen und E-Mail Adresse eingeben und auf Sign the petition klicken...

Wer nicht möchte das sein Name aufgeführt wird macht bei : Do not display name on website ein harken dahinter

Das nimmt kaum zeit in Anspruch... Kostet doch nichts und jede Unterschrift hilft...

LG
Digger
Digger
 

Re: Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon Digger » Fr 13. Mär 2009, 00:09

Shorty2704 hat geschrieben:für den tierschutz wär ich mit jeder unterschirft dabei !


Und hast du Unterschrieben ??? Der Satz ist nicht grade aussagekräftig , ob du hast oder nicht...

LG
Digger
Digger
 

Re: Petition gegen Tierquälerei!

Beitragvon bullybande » Fr 13. Mär 2009, 11:04

so hab jetzt auch unterschrieben per e-mail da ich die petition net auf bekomme....
einmal bully,immer bully

Bild
bullybande
Flegel
Flegel
 
Beiträge: 489
Registriert: 06.2008
Wohnort: dargibell
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron